Betriebspraktikum vom 04.10.- 20.10.2000

Ich habe bei der Firma  Hug  Schlosserei und Maschinenbau Furtwangen gearbeitet:

Meine Arbeitszeit war von 7.00 Uhr bis 17.00 Uhr.Mittagspause war von 12.00 Uhr bis 13.00 Uhr.

Ich habe einen Dachständer zusammengebaut. Danach habe ich Eisen abgetrennt. Heute habe ich an einer Treppe die rostigen Schrauben abgetrennt. Danach habe ich Vesper und Zeitung geholt. Danach  habe ich Metallabfall entsorgt. Heute morgen habe ich Martin geholfen, das Rad am Traktor weg zu machen. Dann  habe  ich Vespert gemacht.   Danach habe ich verschiedene Motorsägenketten geschliffen. Heute morgen habe ich zwei Sägeketten geschliffen. Nach dem Vesper habe ich runde und eckige Eisen auf einen Wagen geladen. Heute habe ich Flacheisen sauber gemacht und Gummi montiert.  Ich habe eine Schneefräse zusammengebaut. Heute habe wir eine Achse eingebaut.  Nachdem wir sie eingebaut hatten, bin ich Vesper holen gegangen. Heute habe ich zwei Schneefräsen zusammengebaut.  Dann habe  ich Martin geholfen, das Öl in den Schaufellader zu pumpen. Ich habe Kartons in den Mülleimer getan. Nach dem Vesper habe ich an den Schneefräsen Ölwechsel gemacht. Heute habe ich eine Achse auf den Lastwagen geladen. Mit Herrn Kaltenbach habe ich ein viereckiges Loch ausgemessen. Als wir zurück waren, habe ich Vesper geholt.
Heute habe ich Sägeketten geschliffen. Danach habe ich Vesper gemacht. Dann habe ich Flach- und Rundeisen  mit der Eisensäge abgesägt und Löcher mit der Bohrmaschine gebohrt. Heute morgen habe ich ein Trittbrett an den Kombi dran montiert.  Heute habe ich einen Rasenmäher eingepackt.


 
 

 

Mir hat das Praktikum sehr gefallen.

Mir hat es gut gefallen, weil wir uns gut verstanden haben.

Mir hat nicht gefallen, dass ich mittags nicht nach Hause konnte.

Ich habe einen Beruf  kennengelernt, der mir gefällt: Metallbauer.


 
 
 

Der Betrieb

.
Firma Hug, Schlosserei und Landmaschinen, Furtwangen.

Hier wird mit Metall gearbeitchenet und Maschinen repariert, z.B Transporter,  Schneefrässen

Der Betrieb hat  5 Auszubildende.

Hier arbeiten 5 Menschen

In dem Betrieb gibt es den und des Beruf des Landmaschinen und Metallbauer.