Elternbrief Schuljahresbeginn 2021/22

Veröffentlicht: Donnerstag, 09. September 2021

13.09.2021

Liebe Eltern,

als Schulleiter möchte ich Sie ganz herzlich im neuen Schuljahr begrüßen und hoffe auf eine gute Zusammenarbeit, wie in der Vergangenheit, auch in diesem Jahr!

Weiterhin werden uns die ungewissen Aussichten, was die Entwicklung der Corona-Pandemie für die Schule bedeuteten wird, noch sehr beschäftigen, sodass besonders am Anfang noch viele Fragen und Regelungen immer wieder neu geklärt werden müssen. Selbstverständlich stehe ich Ihnen für alle Fragen, die nicht mit den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern direkt geklärt werden können, unter der Telefonnummer der Schule zur Verfügung.

Der Unterricht findet morgen, Dienstag, den 14.09.2021, noch einmal von 8:40 – 11.20 Uhr statt, dann erhalten Ihre Kinder den endgültigen Stundenplan, der ab Mittwoch, 15.09., gilt.

Leider können wir durch die Pandemie und die personelle wie räumliche Situation vorerst weiterhin keine Montag-AGs mehr anbieten. Den freiwilligen Schultreff für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 - 4 werden wir jedoch nun Montags, Dienstags und Mittwochs bis 15.30h durchführen. Zusätzlich können am Montag noch Schülerinnen der Klasse 5 in einer eigenen Gruppe ebenfalls in der Schule betreut werden. Wir hoffen auf eine rege Teilnahme. Die Schultreffs beginnen ab dem 27. September.

Bitte denken Sie daran, dass Sie keine Schulhefte besorgen müssen, da diese – wie in den letzten Jahren auch -  von der Schule angeschafft werden.

Den Termin für den 1. Elternabend mit der Wahl der KlassenvertreterInnen und der Elternbeiratsvorsitzenden werde ich Ihnen in den nächsten Tagen mitteilen und hoffe, an diesem Abend möglichst viele von Ihnen bei uns begrüßen zu dürfen. Ich bitte Sie schon jetzt darum, unsere Schule durch ihre Teilnahme an diesem Abend zu unterstützen.

Auf dem gesamten Schulgelände und im Schulgebäude ist Maskenpflicht, auch in den Klassenzimmern. In den Pausen kann unter Einhaltung der Abstandsregel die Maske im Außenbereich ausgezogen werden.

Ab dem 27.09. werden wir drei anstatt der bislang zwei Testungen pro Woche durchführen müssen. Schülerinnen und Schüler, die bereits geimpft oder genesen sind, bleiben nach Vorlage eines entsprechenden Nachweises von der Testpflicht befreit.

 

Mit freundlichen Grüßen,

P. Seiff

Schulleiter

Pfingstferien 2021

Veröffentlicht: Dienstag, 18. Mai 2021

18.05.2021

Liebe Eltern,

 

nach fordernden und belastenden Wochen lassen uns die sinkenden Inzidenzwerte die Hoffnung schöpfen, dass wir nach den Pfingstferien die Schule schrittweise wieder öffnen dürfen.

Sicher sind Sie mit uns einer Meinung, dass dies nun wirklich wichtig und notwendig ist.

 

Leider können wir noch nicht definitiv sagen, wie es nach den Ferien weitergehen wird, aber ich möchte Ihnen dennoch schon mal mitteilen, welche Regelungen bislang getroffen wurden und wie es dann umgesetzt werden soll.

 

Nach den Ferien (ab dem 07.06.2021) gilt:

 

  • Ab einer Inzidenz von 100 oder höher muss im Wechselunterricht gearbeitet werden.
  • Bei einer Inzidenz zwischen 50 und 100 kann in der Grundstufe (Klasse 1 – 4) wieder im Präsenzunterricht für alle Kinder gearbeitet werden. Für die Schülerinnen und Schüler der Hauptstufe würden in den ersten 2 Wochen nach den Pfingstferien der Unterricht wieder im Wechsel stattfinden, danach könnte auch dort wieder Präsenzunterricht stattfinden.
  • Bei einer Inzidenz unterhalb 50 können alle Schülerinnen und Schüler wieder die Schule regulär besuchen.
  • Die Werte müssen mindestens 5 Tage in Folge unterschritten werden, damit die nächste Stufe der Lockerung in Kraft treten kann.

 

Heute lässt sich noch nicht absehen, wie die Werte im Schwarzwald-Baar Kreis in 14 Tagen aussehen werden. Daher erfahren Sie dann leider erst am Ende der Ferien dann entweder über unsere Homepage (www.foerderschule.com) oder über die jeweiligen Klassenlehrerinnen und – lehrer, in welcher Form es für Ihr Kind mit dem Unterricht weitergehen wird.

 

Ich wünsche allen, dass der Sommer und die weitreichenden Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung es wieder ermöglichen werden, schrittweise die Einschränkungen unseres Lebens zurückzunehmen.

 

Mit herzlichen Grüßen,

P. Seiff

Schulleiter

Vorgezogene Weihnachtsferien

Veröffentlicht: Montag, 14. Dezember 2020

Schulschließung ab Mittwoch, den 16.12.2020

Wiedereröffnung voraussichtlich am Montag, den 11.01.2021

 

Liebe Eltern,

nach langen, wechselhaften Diskussionen wurde am Wochenende beschlossen, dass gemäß dem bundesweiten Beschluss für einen harten Corona-Lockdown in Baden-Württemberg von Mittwoch an die Schulen und Kitas landesweit geschlossen werden. Die Weihnachtsferien werden nach vorn verlegt, um weitere Kontakte zu vermeiden. Der Unterricht am Dienstag, 15.12.2020, findet noch regulär statt, auch am Nachmittag.

Für Schülerinnen und Schüler, deren Eltern zwingend darauf angewiesen sind, soll im Zeitraum vom 16. bis 22. Dezember an den regulären Schultagen eine Notbetreuung eingerichtet werden. Anspruch auf Notbetreuung haben Kinder, bei denen beide Erziehungsberechtigte beziehungsweise Alleinerziehende von ihrem Arbeitgeber als unabkömmlich gelten. Laut der Landes- und der Bundesregierung soll aber auf die Notbetreuung zur Kontaktvermeidung verzichtet werden, wo immer das für Sie möglich ist.

Die Einschränkungen des Schulbetriebs sollen so kurz wie möglich gehalten werden und hoffentlich auf den Zeitraum bis 10. Januar 2021 beschränkt bleiben. Allerdings kann sich je nach Entwicklung der Pandemie auch dieser Termin wieder ändern.

Diese Maßnahmen sind für uns alle sehr schmerzlich und waren in der Form auch nicht vorhersehbar.

Ich wünsche Ihnen, auch im Namen aller Kolleginnen und Kollegen unserer Schule, eine schöne Adventszeit und schon jetzt ein

FROHES  WEIHNACHTSFEST und  HOFFNUNG AUF EIN GUTES NEUES JAHR 2021!

Hoffentlich können Sie trotz all der außergewöhnlichen Belastungen und Herausforderungen, die diese Zeit mit sich bringt, guten Mutes bleiben!

Ich grüße Sie herzlich,

P. Seiff

Schulleiter

Letzter Schultag

Veröffentlicht: Freitag, 31. Juli 2020

Liebe Eltern,

es ist wieder einmal soweit! Das Schuljahr geht dem Ende entgegen.

Ich danke Ihnen - auch im Namen aller Kolleginnen und Kollegen unserer

Schule - für die für alle so wichtige Zusammenarbeit in diesem so besonderen und einmaligen Schuljahr.

 

Am Mittwoch, 29.07.2020, dem letzten Schultag, endet der Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler um 11.20 Uhr.

 

Der Unterricht fängt nach den Sommerferien

 

am Montag, den 14. September 2020

um 8.40 Uhr an und endet um 11.20 Uhr. (Treffpunkt Anne-Frank-Schule 3. Pavillion)

 

Den genauen Stundenplan erhalten Sie dann an den ersten Schultagen.

 

Dieses Schuljahr hat an unserer Schule viele Änderungen durch die Corona Pandemie mit sich gebracht. Dies wird auch im kommenden Schuljahr so bleiben, zusätzlich wird die Situation auch noch durch die sehr kurzfristig geplante Auslagerung unserer Schule an die Werkrealschule am Ilben verändert. Dies bedeutet, dass wir in den nächsten Jahren vorübergehend nicht mehr in unserem Schulgebäude arbeiten werden, sondern in Räumen der Werkrealschule am Ilben (Ilbenstr. 10).

Viele Fragen lassen sich jetzt noch nicht eindeutig beantworten, klar ist jedoch, dass der Unterricht nach den Sommerferien wieder im normalen Klassenverband ohne wochenweisen Wechsel stattfinden wird.

Leider können wir unsere Nachmittagsangebote aus verschiedenen Gründen nicht mehr wie bisher aufrechterhalten. Die Montag-AGs können nicht mehr stattfinden, da die Klassen getrennt betreut werden müssen und nicht „gemischt“ werden dürfen. Auch wird es durch den Umzug in die Werkrealschule nicht mehr möglich sein, für alle Schülerinnen und Schüler zu kochen.

Wir werden jedoch ermöglichen, zumindest für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 3 montags bis mittwochs ein Angebot bis 15.30 Uhr zu machen. Wahrscheinlich wird dann auch möglich sein, dass die Kinder ein Essen in der Mensa erhalten. Sollten unsere Kapazitäten es möglich machen, werden wir versuchen, auch für die weiterführenden Klassen ein Angebot zumindest an einem Nachmittag zu ermöglichen.

Leider kann ich Ihnen hierzu und auch zu anderen Fragen, wie bereits geschrieben, keine näheren und verlässlicheren Angaben machen, da ich die Bedingungen im nächsten Schuljahr selbst noch nicht kenne bzw. diese auch noch nicht festgelegt wurden.

 

Bitte denken Sie daran, dass Sie in den Sommerferien keine Schulhefte besorgen müssen, da diese – wie in den letzten Jahren auch - von der Schule angeschafft werden.

 

Ich wünsche Ihnen allen auch im Namen des gesamten Kollegiums schöne Sommertage und hoffentlich Zeit zum Erholen und Kraft sammeln in dieser außergewöhnlichen Zeit!

 

Da ich im Moment noch nicht weiß, ob und wie wir in den Ferien zu erreichen sind (wir bekommen dann eine neue Telefonnummer, eine neue Computeranlage etc), möchte ich Sie bitten, bei eventuellen Fragen eine kurze Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu schicken, ich werde dieses Postfach auch in den Ferien regelmäßig abrufen.

 

Mit herzlichen Grüßen

Peter Seiff, Schulleiter

Elternbrief Stadt Furtwangen Juli 2020

Veröffentlicht: Freitag, 31. Juli 2020

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.